Zum Hauptinhalt springen

Vereinsaktivitäten unter COVID-19

Auf in die 2. Runde! Wie mit Sicherheit jeder mitbekommen hat, wird das öffentliche Leben wieder heruntergefahren. Aus dem Anlass sind wir leider gezwungen, mit sofortiger Wirkung, alle Vereinsaktivitäten ruhen zu lassen. Das bedeutet, dass sämtliche ausstehende Termine für dieses Jahr nicht mehr stattfinden.

Bleibt gesund und Petri Heil.
Euer Vorstand.

Teichfest 2020

Petrus! So nennt sich der Patron der Angler.
Und genau dieser hat heute mal wieder bewiesen, dass er auf unserer Seite ist. An einem herrlichen Oktobertag war unser Teichfest ein voller Erfolg. Jung und Alt vergnügten sich den ganzen Tag am Rethmeier See. Zwischendurch hatte Frans schon Angst, dass die Würstchen nicht reichen würden. Um den ganzen See verteilt gab es gesellige kleine Gruppen, welche sich die Plätze teilten und die herrliche Atmosphäre genossen. Und gefangen wurde natürlich auch einiges. Besonders auffällig war die große Anzahl junger Petrijünger und welche die es erst noch werden wollen. Einige davon waren zum ersten Mal mit dem "Papa" beim Angeln und erzählten voller Stolz von ihren Entdeckungen. So wurden neben den Fischen auch Enten, Wasserläufer und Frösche beobachtet. Toll! Genau für solche Erlebnisse lieben wir das Angeln.

Wir bedanken uns für den tollen Tag, trotz der auferlegten Corona Regeln. Welche übrigens weitestgehend eingehalten wurden.

Euer Vorstand.

--> Galerie

Heidesee - Freie Wege

Endlich! Das denken sicherlich viele. Der Weg um den hinteren Teil des Heidesees ist jetzt wieder freigegeben.
An den Enden des Weges befinden sich nun Tore, welche ihr mit dem Vereinsschlüssel öffnen könnt. Grundsätzlich sind diese Tore, wie auch alle anderen, geschlossen zu halten. Denn nur so können wir uns vor ungebetenen Touristen schützen.
Und schon vorab an alle Meckerköppe: "Wir wissen, ihr hättet alles besser, schneller und sowieso ganz anders gemacht." Aber Fakt ist, einige wenige haben sich Gedanken gemacht und diese umgesetzt. Deshalb nochmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.

Angeln ist mehr!

Angeln! Das Hobby von Millionen Menschen in Deutschland. Doch viele weitere Millionen Menschen können es nicht verstehen. Häufig wird unser Hobby als "Total langweilig" abgestempelt. Stunden lang am Wasser sitzen und auf den Fisch warten. Das ist auch nicht schlimm, denn es sind halt nicht alles Angler. Somit wird unser Hobby automatisch auf den Fang von Fischen reduziert. Aber das ist nicht richtig. Angeln ist viel mehr. Ein Erlebnis in und mit der Natur.
Nach einer anstrengenden Woche einfach mal die Seele baumeln lassen, die Ruhe genießen und sich an der ganzen Pracht der Natur erfreuen. Es gibt immer wieder diese kleinen intensiven Momente, welche einfach überwältigend sein können. Sonne und Mond, welche bei ihren Auf- und Untergängen für einzigartige Lichteffekte sorgen. Ein Eisvogel, der wie aus dem Nichts vor einem ins Wasser schießt und mit einem kleinen Fisch als Beute wieder auftaucht. Verschiedenste Bewohner der Wasserfläche und Uferregionen, denen man bei ihrem Treiben zusehen kann.
Das ist Angeln.        ---> zur Galerie

Veranstaltungen August 2020

Im August konnten nun endlich mal wieder einige Veranstaltungen stattfinden. Neben einem Arbeitseinsatz, konnte auch ein Jugendangeln und das Königsangeln beim schönstem Wetter durchgeführt werden. Mal wurde geschwitzt, mal wurde entspannt. Doch alles in allem waren es schöne Naturerlebnisse mit vielen zufriedenen Teilnehmern.

Hier geht es zur Galerie.

Heidesee - Versperrte Wege

Hallo liebe Angelfreunde,

wie vielen bereits aufgefallen ist, ist der hintere Weg um den Heidesee versperrt.
Aufgrund der erhöhten Langeweile während der Corona Einschränkungen haben immer mehr Menschen die Schönheit der Natur für sich entdeckt.
Was sich erstmal positiv anhört, wurde leider sehr schnell zu einem Problem. Lärmbelästigung, Müllberge und teils aggressives Verhalten einiger Mitmenschen hat dazu geführt, dass die Behörden, der Grundbesitzer und wir als Angelverein diese Entscheidung getroffen haben.
Wir Angler wissen wie man sich in der Natur verhält. Unauffällig, ruhig und Rücksichtsvoll sind nur einige Verhaltensweisen, welche zwingend erforderlich sind, um unser Hobby in Landschaftsschutzgebieten und Naturschutzgebieten auszuüben.
Damit wir Angler bald wieder den gesamten Heidesee nutzen können, haben Michael und Rolf ein ganzes Wochenende für euch geopfert um entsprechende Tore zu bauen. Wenn diese Tore am Heidesee verbaut sind, könnt ihr diese mit eurem Schlüssel öffnen. Auch hier gilt wie bei allen anderen Toren. Tore sind generell geschlossen zu halten.
In Zukunft sollte somit ein noch ungestörteres Naturerlebnis für uns alle Möglich sein. Das setzt allerdings die Disziplin jedes einzelnen voraus.
Es ist Verboten, zusätzliche Trampelpfade als Zugang zu dem Gewässer zu erstellen. Zum einen werden diese Pfade auch von allen ungebetenen Gästen genutzt und die ganze Arbeit war umsonst, zum anderen sind wir verpflichtet jegliche "Alternativen Zugänge" zu verschließen.

Petri Heil.